Nepal

Wir haben uns aber inzwischen davon verabschiedet, die Hunde in einem Flieger via Arabien (wir wäre über Doha geflogen) mitzunehmen. Entweder, die werden erst gar nicht nach Nepal weitertransportiert, oder das Risiko, dass sie in der prallen Mittagshitze auf dem Rollfeld die Transitzeit abwarten müssen und hinterher am Hitzschlag gestorben sind, ist zu groß.
Unsere Hunde fliegen jetzt Cargo mit Thai Air über Bangkok und werden in Kathmandu entgegengenommen; wir selbst landen erst einen Tag später. Bangkok hat die weltbeste Quarantänestation, wo die Hunde dann auch mal aus ihren Boxen rauskommen bei der Zwischenlandung, und ein wetterbedingter längerer Zwangsaufenthalt wäre dort auch unproblematisch. Außerdem werden die Tiere dort sicherlich besser behandelt als von Arabern, die sich nicht verunreinigen wollen am Hund.