Der Anfängerfehler

Typische Fehler

Typische Fehler bei der Reiseplanung:

Die Zeit, die man auf der Reise durch ein Land benötigt, spielt die wichtigste Rolle. Diese wird oft unterschätzt und ein Aufenthalt nach dem Wetter geplant.

Wie viel Zeit sollte man für eine Weltreise einplanen?

Nimm dir nicht zu viel auf einmal vor. Alle Länder haben irgendwo wunderschöne Orte, aber für eine Weltreise benötigst du viel Zeit. Entscheide dich daher für deine Lieblingsziele und die anderen Orte/Länder vermerkst du dir für all die kommenden Urlaube, immerhin hast du ja noch einige Jahre, in denen du auch etwas Neues entdecken willst.

 

Flexibilität

Beachte, dass du mindestens zwei bis drei Wochen je Reiseland einplanen solltest. Im besten Fall planst du mit deinem Lieblingsmenschen eine flexible An- und Abreise. Wer ungebunden reist, entspannt sich leichter. 

 

Daher ist es auch empfehlenswert, Treffen mit Freunden und Bekannten an den Beginn der Reise zu legen, um danach flexibel und spontan reisen zu können. So sind auch Abweichunen von der Reiseroute einfacher möglich, wenn es einem irgendwo gut gefällt.

Infos

Vor Reisebeginn

Der Check-Up beim Tierarzt + Krallenschneiden

Eine Notfallnummer hinterlegen und einen Reiseplan.

Als Reisender ist es empfehlenswert sich auch beim Auswärtigen Amt zu registrieren, wenn im Falle politischer Unruhen oder Naturkatastrophen Hilfe erforderlich sein sollte.

  • ELEFAND ist der Online-Krisenservice für Reisende

 

Wie der Sicherheitsstand ist, erfahrt ihr in der Travel-Risk-Map.

Checkliste

Verpflegung:

  • Shops bieten z. B. Trockenbarf an

  • Nimm Wasser am besten in Form von Flaschen mit und Reisenäpfe.

Dokumente:

  • EU-Heimtierausweis

  • Microchip/Tättowierung

  • Tollwutimpfung

  • ggf. landesspezifische tierärztliche Maßnahmen

  • Tasso-Registrierung

Leine

  • Ersatzleine

  • Geschirr/Halsband

  • Hundemarke

Transportmittel:

Zubehör:

  • Wer mit dem Auto reist, sollte an Hundesicherung denken
    (z. B. Sicherheitsgurt/Transportbox), ebenso im Flugzeug.

  • Zudem benötigt die Fellnase eine bequeme Schlafunterlage.

  • Ratsam ist auch eine kleine Notfallapotheke und ein Mittel gegen Zecken. 

  • In einigen Ländern sind auch Maulkörbe Voraussetzung für öffentlichen Nahverkehr.

  • Natürlich dürfen auch das Spielzeug zur Beschäftigung und die Hundetütchen nicht fehlen

nach oben
Adventures of Dog - Startseite
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Adventures of Dogs - Hamburg 2016

created by Moni, Maggi & Müsli.

Wir über uns | Kontakt | E-Mail | Impressum

adventuresofdogs.com

Logo Adventures of Dogs.jpg
Instagram.JPG

3+ Tsd.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now